Heizungsmodernisierung auf Holz-Pellet-Heizung in der Region Obersontheim

- eine Referenz aus dem Bereich

Heizungsumbau von Öl – auf Holz – Pellet Kombination in Obersontheim in einem alten Bauernhaus / Einfamilienhaus.

Ölverbrauch der alten Anlage 3200 Liter / Jahr.

Ablauf des Umbaus: 

  • Demontage der Öltankanlage und der Trennwand / Ölauffangwanne
  • Überbrückung mit Ölfass in Notbetrieb
  • Demontage der Ölheizung inklusive Warmwasserspeicher
  • Montage des ETA SH 20P Stückholzkessel + ETA Twin 20 links inklusive Partikelabscheider KUTZNER und WEBER dieser reduziert den Feinstaub um bis zu 90% im Abgas. 
  • Einbau von zwei Schichtpufferspeicher je 1000 Liter mit Frischwassermodul / Frischwasserstation von ETA
  • Anschluss Pufferspeicher Holz / Pellet Heizung mit Rohrleitungen. 
  • Einbau eines Heizstabes in den Pufferspeicher dadurch hat der Kunde sofort am selben Tag wieder warmes Wasser
  • Der wassergeführte Kaminofen im Wohnzimmer im Erdgeschoss wurde mit an den Pufferspeicher angeschlossen.  
  • Die Solaranlage wurde zur Heizungsunterstützung an die Pufferspeicher angeschlossen.
  • Hauswasserverteilung ausgetauscht inklusive Enthärtungsanlage von Judo Isoft plus. Die Enthärtungsanlage sorgt für kalkfreies, weiches Wasser damit das Reinigen des Badezimmers leichter geht und man weniger Waschmittel benötigt. Bei der Judo Isoft plus Version ist zusätzlich ein Leckage Schutz integriert. 
  • Anlieferung der Holz – Pellets Firestixx 
  • Hydraulischer Abgleich der Heizungsanlage am Heizungsverteiler durchgeführt ( Einrohrsystem )
  • Inbetriebnahme der Heizungsanlage durch uns. Bei der Inbetriebnahme gab es extra vom Kunden für uns Pulled Pork Burger der 11 Stunden auf dem Grill für uns gegart hat.


Budget: 65000€

Fördersumme 50% vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)

Umbauzeit: ca. 7-8 Arbeitstage

Heizungsmodernisierung Obersontheim - Inbetriebnahme alles läuft reibungslos

Bildergalerie